Ketchup selber machen – so gut kann er schmecken

Heute zeige ich dir ein Rezept, wie du Ketchup selber machen kannst. Mit wenig Zutaten kannst du richtig leckeres Ketchup herstellen.

Warum du Ketchup selber machen solltest? Ganz einfach! Durch die eigene Herstellung kannst du selbst entscheiden welche Zutaten du verwendest (am besten Regionale), sowie den Anteil der Süße. Am Ende findest du noch ein Rezept ohne Zucker. 

Dadurch, dass du entscheidest, welche Zutaten verwendet werden, ist dein Ketchup sogar gesund. Denn es befinden sich keine unbekannten Inhaltsstoffe in deinem selbstgemachtem Ketchup. Außerdem hast du die Möglichkeit den Zucker zu variieren. 

Dein Ketchup kannst du im Kochtopf herstellen sowie im Thermomix. Beide Varianten funktionieren und das Ergebnis bleibt gleich. 

Genug gequatscht! Hier findest du mein Rezept, welches du dir durchlesen kannst oder via Video anschauen kannst. Die Zubereitung dauert ca. 30 Minuten

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen!

Ketchup selber machen – was brauchst du dafür?

Ketchup selber machen - alle Zutaten

2 kg Tomaten

2 TL Tomatenmark

2 TL Salz

1 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

½ TL Muskatblüte

½ TL weiße Pfefferkörner

½ TL Piment

Ingwer

1 kleines Lorbeerblatt

100 ml weißen Essig

2 TL Zucker 

Diese Ausstattung benötigst du:

Kochtopf / Thermomix

Um dein Ketchup herzustellen, benötigst du einen Kochtopf oder Thermomix. Die Anleitung bleibt für beide Varianten gleich.

Passiersieb / Passiertuch

Benötigst du, um die großen Stücke aus deinem Ketchup zu entfernen. 

Gewürzmühle/ Mörser: 

Mit der Gewürzmühle werden die Gewürze gemahlen während bei dem Mörser die Gewürze zerstoßen oder zerrieben werden. 

Ketchup selber machen – Die Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide die Tomaten in Scheiben und lege sie in einer Schüssel. Bestreue die Tomaten mit Salz und lasse sie über Nacht stehen. So verlieren die Tomaten ihr Wasser.

Du kannst anstatt frischen Tomaten auch passierte Tomaten verwenden. 

Ketchup selber machen - Tomaten schneiden

2. Nehme nun den Ingwer, Knoblauch und die Zwiebel zur Hand. Schneide sie in kleine Würfel und gebe die Zutaten in einen Kochtopf.

Ketchup selber machen - Zwiebel schneiden

3. Mahle den Pfeffer und Piment klein. Anschließend gebe alle Gewürze und das Tomatenmark in den Topf.

Ketchup selber machen - Gewürze hinzugeben

4. Nun kannst du die Tomaten, mit dem Wasser, in den Topf geben. Lasse die Masse aufkochen bis die Tomaten etwas eingegangen sind. 

Ketchup selber machen - Tomaten in Topf

5. Lasse die Tomatenmasse etwa 1h köcheln bis sie sich halbiert hat.
Ketchup selber machen - einkochen

6. Passiere die Masse durch ein Passiersieb oder ein Passiertuch.

Ketchup selber machen - passieren

7. Gebe nun die Tomatensoße, den Essig und den Zucker in eine Pfanne und koche sie ca. 20 Minuten auf, bis eine einreduzierte Masse entsteht.
Ketchup selber machen -aufkochen

8. Wenn die Masse einreduziert ist, kannst du dein Ketchup abfüllen.8. Es eignet sich hervorragend zu selbstgemachten Bratwürsten.

Ketchup selber machen - fertiges Ketchup

Wie lange ist das Ketchup haltbar?

Dein Ketchup ist kühl gelagert mehrere Monate haltbar. Eine andere Variante ist, das Ketchup einzumachen. Dadurch ist es sogar über 1 Jahr haltbar. Wie immer gilt bei eingemachten Sachen: sehen – riechen – schmecken!

Ketchup selber machen – ohne Zucker

Zutaten:

500g Tomaten

5 getrocknete Tomaten

3 Datteln

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer

Mixe die ganzen Zutaten. Anschließend gebe die Masse in einen Topf und koche sie ein. Nachdem das Ketchup einreduziert ist, kannst du es passieren und in Gläser abfüllen.

Ketchup selber machen


Tags

Soßen, Chutneys, Relishes


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}