• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Pizzaleberkäse – Auch ohne Kutter einfach und lecker selber gemacht

Pizzaleberkäse – Auch ohne Kutter einfach und lecker selber gemacht

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ganz einfach und mit wenigen Zutaten deinen eigenen Pizza Leberkäse selber machen kannst.

Hier findest du die komplette Zutaten- und Materialliste sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Beim Pizzaleberkäse sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Was du als Einlage verwendest, bleibt komplett dir überlassen.

Falls du dich auf ein Rezept verlassen möchtest, dann kannst du dich auch 1:1 an meines halten.

Nun aber genug gequatscht…

Du kannst dir das komplette Pizza Leberkäse Rezept entweder als Video anschauen oder durchlesen. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und gutes Gelingen!

Jetzt kostenlos meinen YouTube Kanal abonnieren und du bekommst jede Woche ein neues Wurstrezept.

Pizza Leberkäse selber machen – Das benötigst du dafür

Pizzaleberkäse-alle-Zutaten

Zutaten für 1 kg Grundmasse

  • 50 % Schweinenacken (500 g)
  • 20 % Schweinerückenspeck (200 g)
  • 15 % mageres Rindfleisch (150 g)
  • 15 % Eiswasser / Crushed Eis (150 g)

Gewürze pro kg Grundmasse

Falls, du es nicht zu Hause hast, kannst du das Nitritpökelsalz und Kutterhilfsmittel auch in meinem Shop finden.

Einlage pro kg Grundmasse

Hier kannst du kreativ werden. Generell empfehle ich so, um die 30 % nochmal extra als Einlage zu verwenden.

In meinem Rezept sind das:

  • 75 g Salami
  • 75 g Gouda
  • 75 g eingelegte Paprika
  • 75 g Dosenchampignons oder die leckere Variante 150 g frische Champignons mit 25 g Zwiebel gebraten (erkläre ich weiter unten, wie das funktioniert)

Diese Ausstattung benötigst du

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das Fleisch zu “wolfen”, d.h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Küchenmaschine / Kutter

Einen Kutter benötigst du, um deine Masse fein und homogen zu bekommen. Alternativ geht das Ganze auch mit der Küchenmaschine. 

Gewürzmühle/ Mörser: 

Frisch gemahlene Gewürze schmecken am besten. Du kannst aber natürlich auch gemahlene verwenden. Am besten nutzt du dafür eine Gewürzmühle. Alternativ geht auch ein Mörser. Hier aber aufpassen, dass es wirklich sehr fein zerrieben wird.

Pastetenform / Gläser / Aluschale / andere Formen

Welche Form du zur Herstellung des Pizza Fleischkäse nimmst, ist dir überlassen. Du kannst mit jeder Form das gleiche Ergebnis erreichen.

Pizza Leberkäse selber machen – Schritt-für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch und Fett in wolfgerechte Stücke. Die Größe variiert je nachdem wie groß dein Wolf ist. Je größer der Wolf, desto größer können deine Fleischstücke sein.

Pizzaleberkäse-wolfgerecht

2.  Stelle das Fleisch nun für 1-2 Stunden zum Anfrieren in den Gefrierschrank.

Tipp: Lege die Teile deines Fleischwolfes ebenfalls in den Eisschrank. So bleibt das Fleisch später kühler.

Pizzaleberkäse-Gefrierschrank

3. Mahle die Gewürze zu einem feinen Pulver. So ist gewährleistet, dass sich später alles gut vermengt

Pizzaleberkäse-Gewürze

4. Schneide die Einlage in kleine Streifen / Würfel und vermenge sie, damit sie sich später gleichmäßig verteilen.

Pizzaleberkäse-Einlage

5. Jetzt geht es ans Wolfen. Gebe das Fleisch in den Fleischwolf und lasse die Masse durchlaufen. Hierfür kannst du die kleinste Lochscheibe verwenden. Am besten zwei Mal.

Pizzaleberkäse-wofen

6. Gib nun die Gewürze und das Kutterhilfsmittel zum Fleisch und verrühre es mit einem Handmixer.  Vermenge jetzt die Zutaten, bis sie eine schöne Verbindung eingehen und eine breiige Konsistenz erreichen (5 Min +)

Gebe während dem Schritt nach und nach das Eis hinzu. So bleibt die Masse weiterhin kühl. Die Masse sollte nicht über 12 Grad Celsius steigen. Messe hierfür ab und an die Temperatur.

Pizzaleberkäse-Handmixer

7. Vermenge nun die kleingeschnittene Einlage mit dem fertigen Brät. Achte darauf, dass alles gleichmäßig verteilt ist und eine gute Bindung hat.

Pizzaleberkäse-Einlage-2

8. Fette deine Form ein und fülle die Masse hinein. Achte darauf, dass möglichst wenig Lufteinschlüsse entstehen. Dann hast du später ein schönes Schnittbild.

Pizzaleberkäse-Form

9. Schneide den Pizza Leberkäse an der Oberfläche in einem Kreuzmuster ein. Dadurch bekommt er beim Backen eine schöne Form und platzt nicht wahllos auf.

Pizzaleberkäse-Einschneiden

10. Nun geht es ans Backen.

Zuerst in einem 180 °C vorgeheizten Ofen für 15 Minuten anbacken. Danach die Temperatur auf 120 °C reduzieren und zu Ende backen. Die Backzeit variiert je nach Größe deiner Form (Faustformel 1Std. / kg).

Alternativ kannst du auch die Kerntemperatur messen und ihn so lange backen, bis er eine Kerntemperatur von 69 – 72 °C erreicht hat.

Anschließend kannst du den Fleischkäse 10 Minuten lang auskühlen lassen. Im Anschluss aus der Form nehmen und anrichten.

Pizzaleberkäse-backen

11. Fertig ist er. Dein Pizza Leberkäse. Lass ihn dir schmecken.

Pizzaleberkäse-fertig

Bücher, Därme, Gewürze, Hilfsmittel, Kurse & mehr findest du in meinem Charcuteria Shop.

Frische Champignons statt Dosenware – Glaub mir, es lohnt sich

Da ich persönlich keine Dosenchampignons mag, aber dennoch gerne ein paar Pilze in meinem Pizza Leberkäse habe, mache ich es wie folgt:

1. Schneide die Champignons in Streifen

Pizzaleberkäse-Champignons

2. Gebe die Champignons in eine Pfanne und stelle sie auf hoher Hitze auf den Herd

Pizzaleberkäse-HErd

3. Lass die Champignons richtig schön kross anbraten. Gebe nach ein paar Minuten etwas Salz dazu. Das hilft noch mehr Feuchtigkeit aus den Champignons zu bekommen.

Pizzaleberkäse-Champignons-Salz

4. Gebe zum Schluss einen Schuss Olivenöl und die Zwiebeln dazu. Lass sie auf dem ausgeschalteten Herd durch die Resthitze glasig werden. Abkühlen lassen und fertig.

Pizzaleberkäse-ZWiebeln
Pizzaleberkäse

Tags

Brühwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hallo Daniel
    Habe den Pizzafleischkäse genau nachgemacht, ist sehr gut geworden.
    Nur eine Frage kann man um ihn lockerer zu bekommen,etwas eingeweichte Semmelbrösel , wie bei Frikadellen , einarbeiten?
    Danke für deine Antwort im voraus Roland.

    1. Hey Roland, ich denke mal das ist dann offziell kein Leberkäse mehr sondern Hackbraten aber wieso nicht :D. Wenn es dir so besser schmeckt. Lass krachen und geb Rückmeldung.

      Liebe Grüße,
      Daniel

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}