• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Süßer Senf selber machen – bayrischer Klassiker (Weißwurstsenf)

Süßer Senf selber machen – bayrischer Klassiker (Weißwurstsenf)

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Weißwurstsenf selber machen kannst. Der süße Senf ist ein Klassiker in der bayrischen Küche. Süßer Senf selber machen ist eine schnelle Sache und eine richtige Delikatesse. 

Außerdem ist der süße Senf sehr vielseitig. Er passt zu selbstgemachtem Leberkäse oder einer Weißwurst, kann aber auch für eine Marinade oder Dressing hergenommen werden. 

In diesem Beitrag findest du das komplette Rezept sowie eine Schritt-Für-Schrittanleitung. Diese kannst du dir hier durchlesen oder via Video anschauen. Weiter unten erkläre ich dir noch den Unterschied zwischen süßen Senf und Weißwurstsenf. 

Die Zubereitung dauert aktiv ca. 25 Minuten. Für das Durchziehen solltest du 3–4 Wochen einplanen.

Viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen. 

Liebe Grüße


Eine kleine Anekdote über süßen Senf

Erfunden hat den süßen Senf Johann Conrad Develey in 1854. 

9 Jahre zuvor gründete er in München eine Senffabrik. 

Durch seine Experimentierfreudigkeit hat er eines Tages aus scharfem Dijon-Senf, karamellisiertem Zucker, Branntwein-Essig und einer geheimen Gewürzmischung den ersten süßen Senf entwickelt.

Den Durchbruch verschaffte Develey seiner neuen Erfindung, indem er ihr braunen Farinzucker beimischte.

Dieser wurde schnell in der Münchner Szene berühmt. 

Da dieser gerne zu einer Weißwurst gegessen wird, bezeichnet man ihn oftmals als Weißwurstsenf


Süßer Senf selber machen – was benötigst du dafür?

Süßer Senf selber machen - alle Zutaten


Für 1000g süßen Senf benötigst du

  • 125g gelbe Senfkörner (oder Senfmehl gemahlen) 
  • 125g braune Senfkörner (oder Senfmehl gemahlen) 
  • 250 g Rohrohrzucker / Brauner Zucker = Rohzucker (kein R zwischen Roh und Zucker)
  • 0,3 Liter Wasser, 
  • 0,2 Liter Essig (5 % Säure) 
  • 1 EL Salz
  • 1/4 Zwiebel oder eine halbe kleine, 
  • 1.5 Nelken
  • 5 Pfefferkörner
  • 1/2 kleines Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren


Die Ausstattung benötigst du für deinen süßen Senf 

Gewürzmühle / Mörser

Mit der Gewürzmühle kannst du die Senfkörner klein mahlen während bei dem Mörser der Senf nur zerstoßen oder zerrieben werden. Mit der Gewürzmühle wirst du den Senf feiner bekommen als mit einem Mörser. Dabei ist es egal, ob diese automatisch oder manuell funktioniert.

Gläser

Die Gläser brauchst du, damit du deinen Senf luftdicht verschließen und lagern kannst.


Süßen Senf selber machen – die Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Gebe die Senfkörner in die Gewürzmühle und mahle sie ganz fein. 

Süßer Senf selber machen - Gewürzmühle

2. Halbiere die Zwiebel und spicke die Nelken hinein. 

Süßer Senf selber machen -  Zwiebel

3. Für den Sud gibts du die Zwiebeln sowie die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt, das Salz und die Wacholderbeeren in einen Topf. 

Süßer Senf selber machen - Gewürze

4. Anschließend gießt du das Wasser in den Topf und lässt die Flüssigkeit aufkochen. Lass den Sud nach dem Aufkochen für ca. 15 Minuten ziehen und danach abkühlen. 

Süßer Senf selber machen - Sud

5. Mische den Rohrohrzucker unter das Senfmehl. 

Süßer Senf selber machen - untermischen

6. Siebe den Sud und gib den Essig hinzu. Im Anschluss kannst du die Flüssigkeit zu der Senf-Zuckermischung hinzugeben. 

Süßer Senf selber machen - Sud hinzugeben

7. Verrühre die Masse gut. Innerhalb von Minuten wird die Senfmasse dicker. 

Süßer Senf selber machen - umrühren

8. Stelle die Masse nun für einen Tag an einen geschützten Ort in deiner Wohnung. Dadurch oxidiert der Senf. 

9. Fülle den süßen Senf in Gläser ab und stelle ihn für 3 – 4 Wochen an einen kühlen dunklen Ort zum Durchziehen. Dadurch entwickelt sich der Geschmack. 

Süßer Senf selber machen - abfüllen

10. Fertig ist dein süßer Senf. 

Süßer Senf selber machen - fertig


Wie lang ist der Süße Senf haltbar?

Der süße Senf ist gekühlt ca. 6 Monate haltbar. Danach gilt: sehen-riechen-schmecken. An sich ist der Senf dann immer noch gut, er verliert mit der Zeit aber sein Aroma. 


Süßer Senf Rezepte

Auch wenn das obige Rezept schon sehr stark ans Original herankommt und ich persönlich immer auf dieses Rezept zurückgreife…

Wollte ich dir trotzdem noch 2 weitere Süßer Senf Varianten geben:

Süßer Senf mit Honig

200 g gelbe Senfkörner

1 Prise Nelkenpulver

100 g Zucker

40 g Honig

120 ml Weißweinessig (5 %)

140 ml Wasser

Schneller süßer Senf aus Dijon Senf

Sozusagen eine light Variante, die man zur Not schnell machen kann

200 g körniger Dijon Senf

200 g brauner Zucker

1 Prise Nelkenpulver


Gibt es einen Unterschied zwischen Weißwurstsenf und süßem Senf?

Ich werde oft gefragt, ob es einen Unterschied zwischen Weißwurstsenf und süßem Senf gibt. Die Antwort ist Nein! Beides ist dasselbe. Manche bezeichnen den Senf als Weißwurstsenf andere als süßem Senf. Die Zutaten sowie die Herstellung sind gleich. 

Süßer Senf Pinterest

Tags

Soßen, Chutneys, Relishes


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Ich esse ja gern ab und zu mal Weisswürste aber 1 kg süsser Senf reicht mir sicher 5 Jahre, also eher 200g Glas. Ich besitze zwar eine 0,1 g Feinwage für das Wursten, aber manches gestalte sich hier schwierig – wie spicke ich 1/5 Zwiebel mit o,3 Nelken? und wie groß muss die 0,3 Nelke konkret sein, die differieren sicher 200% in der Größe (ich könnte sie über der Waage abreiben, wenn es eine Angabe in Milligramm gäbe…) Ich experimentiere zwar gern, aber vielleicht besser haushaltsübliche Mengen angeben, die man dann hochskalieren kann…

    1. Hey Andy,

      Vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe das Gefühl, dass du es komplizierter machst als es sein muss :D.

      1) Es wird nun keinen Riesen Unterschied machen, wenn du da irgendwie ein bisschen zu viel oder zu wenig nimmst
      2) Wenn du schon eine Feinwaage hast, leg einfach die Anzahl darauf und rechne dann die Gramm um. Ich könnte es dir nun auch vorwiegen aber die meisten Leute, die das Rezept machen sind keine Wurster und brauchen daher Stückangaben.
      3) Wo gerade ist nun der Gewinn beim Multiplizieren statt Dividieren?
      4) Zur Not ist der Senf auch lange haltbar und ein tolles Geschenk. Wenns hart auf hart kommmt und sich die ideale Menge wirklich nicht ausrechnen lässt :D.

      Liebe Grüße
      Daniel

    2. Lieber Andy,
      verschenke doch einfach die Menge an süßem Senf, die du selbst nicht verbrauchen wirst.
      Es gibt bestimmt einige Leuz in deinem Umfeld, die sich freuen würden – und vielleicht findest du / findet ihr noch andere Gelegenheiten für süßen Senf außer der Beigabe zu Weißwürsten.
      😉

    1. Liebe Marlies,
      welches Rezept hast du denn angewendet? Das letzte, mit dem Dijon-Senf? Oder das „Original“?
      Wenn das zu scharf geworden ist, hast di vielleicht zu scharfen Essig verwendet?
      Wie dem auch sei, du bekommst den Senf sicherlich milder, indem du ihn einfach mischst mit einem milderen Senf. Entweder machst du dir selbst noch mehr süßen Senf ohne „schärfende“ Zutaten (also milden Essig und ohne Pfeffer) oder kaufst einen sehr milden Senf – und dann probierst du aus, in welcher Mischung mit deinem dir zu scharfen Senf es dir schmeckt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}