• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Rindswurst selber machen – Besonders leckere Abwechslung

Rindswurst selber machen – Besonders leckere Abwechslung

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Rindswurst selber machen kannst. Sie ist einfach in der Herstellung und eine leckere Abwechslung zu einer Schweinewurst. 

Die Rindswurst (oft auch Frankfurter Rindswurst genannt) schmeckt hervorragend warm mit einer frischen Semmel oder angebraten / gegrillt mit einem guten Kartoffelsalat.

Wichtig bei der Herstellung ist, dass du genug Fettanteil in der Wurst hast. Sonst wird deine Rindswurst schnell trocken. 

Hier findest du das komplette Rindswurst Rezept als Video oder zum Durchlesen.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen! Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt, ob es dir gelungen ist.

Rindswurst selber machen – das benötigst du dafür

Rindswurst-alle-Zutaten

Zutaten pro 1 kg 

  • 80 % fettes Rindfleisch (800g), es sollte mindestens 35 % Fett sein
  • 20 % Crushed Eis (200 g) 

Gewürze pro KG Fleisch

Falls, du es nicht zu Hause hast, kannst du das Nitritpökelsalz und Kutterhilfsmittel auch in meinem Shop finden.

Diese Ausstattung benötigst du:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das Fleisch zu “wolfen”, d.h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Wurstfüller / Fleischwolfaufsatz / Handfülltrichter

Diesen brauchst du, um deine Fleischmasse in den Darm zu bekommen. Für den Anfang geht dafür auch ein Füllaufsatz für deinen Fleischwolf oder ein Handfülltrichter. 

Gewürzmühle/ Mörser: 

Frisch gemahlene Gewürze schmecken am besten. Du kannst aber natürlich auch gemahlene verwenden. Am besten nutzt du dafür eine Gewürzmühle. Alternativ geht auch ein Mörser. Hier aber aufpassen, dass es wirklich sehr fein zerrieben wird.

Küchenmaschine / Kutter

Einen Kutter benötigst du, um deine Masse fein und homogen zu bekommen. Alternativ geht das Ganze auch mit der Küchenmaschine. 

Naturdärme 

Zum Abfüllen deiner Masse brauchst du Naturdärme. Ich verwende hier Schweinedarm Kaliber 32/34.

Räucherofen

Den Räucherofen benötigst du um deine Rindswurst räuchern zu können. 

Falls du wissen möchtest, welches Equipment ich sonst empfehle, klicke hier.

Rindswurst selber machen – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist, anpassen. 

Rindswurst-wolfgerecht

2. Lasse das Fleisch für ca. 1 Stunde im Gefrierschrank anfrieren. Durch das Anfrieren hast du es später einfacher mit dem Wolfen.

Rindswurst-gefrierschrank

3. Nun wird das Fleisch gewolft. Ich verwende die feinste Lochscheibe (3 mm) und lasse die Masse zweimal durchlaufen. 

Rindswurst-wolfen

4. Gib das Brät in eine Küchenmaschine oder einen Kutter und lasse das Ganze anlaufen.

Rindswurst-kutter

5. Anschließend kannst du die Gewürze und das Kutterhilfsmittel hinzugeben.

Rindswurst-Gewürze

6. Lasse die Masse nun ordentlich mixen. Gebe gelegentlich Eis hinzu, damit die Masse nicht zu warm wird. Messe regelmäßig die Temperatur. Sie sollte 12 Grad nicht übersteigen, da sonst die Bindung verloren geht.

Rindswurst-Eis

7. Fülle die Fleischmasse anschließend in Därme ab. Achte darauf, dass möglichst wenig Luft eingeschlossen wird.

Rindswurst-abfüllen

8. Jetzt wird abgedreht. Wie groß deine Wurst sein sollen, kannst du selbst entscheiden.

Rindswurst-abdrehen

9. Hänge deine Rindswurst auf eine Holzstange und lasse sie für 30 – 40 Minuten bei 50 °C im Räucherschrank ohne Rauch antrocknen.  

Rindswurst-trocknen

10. Wenn deine Wurst getrocknet ist, kannst du sie bei 70 °C für 90 Minuten heißräuchern. Die Dauer ist ein von deinen persönlichen Vorlieben abhängig. Je nachdem, wie viel Rauch und welche Farbe du anstrebst.

Rindswurst-räuchern

11. Nach dem Räuchern müssen die Rindswürste noch für ca. 20 Minuten bei 70 °C gebrüht werden. 

Rindswurst-brühen

12. Fertig ist deine Rindswurst😄. Lass sie dir schmecken. 

Rindswurst-fertig

Bücher, Därme, Gewürze, Hilfsmittel, Kurse & mehr findest du in meinem Charcuteria Shop.

Wie lange ist die Rindswurst haltbar?

Wenn du die Rindswurst vakuumierst, sollten sie so an die 3 Wochen gekühlt haltbar sein. Wenn du sie im Kühlschrank ohne Vakuum lagerst so ca. 1 – 1,5 Wochen.

Rindswurst

Tags

Brühwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Was hier offensichtlich zu einer guten “Frankfurter Rindswurst” fehlt, ist Knoblauch.
    Die beste Frankfurter Rindswurst stammt von der Metzgerei Gref-Völsing, die die Rindswurst 1894 erfunden haben.
    Aber auch andere Rindswürste aus dem Hessischen, wie Darmstadt, Offenbach oder was auch immer, enthalten Knoblauch.
    Leider habe ich bis heute noch kein Rezept im Internet gefunden, welches einer echten Frankfurter Rindswurst entspricht.

    1. Hey Bernd, kleine Idee: Nehm das Rezept und füg einfach Knoblauch (frisch oder Pulver) hinzu und du bist deinem Traum näher ;).

        1. yes so habe ich das auch verstanden keine Sorge :). Auf der Website ist leider nur von Gewürzen die Rede. Ich würde mal mit 4g frisch oder 2g Pulver starten und schauen ob es in die richtige Richtung geht.

    2. Hallo Bernd,

      ich bin ja ein absoluter Gref-Vülsing Fan.
      Leider komme ich nur sehr sehr selten in den Genuss diese Köstlichkeit essen zu können.

      Ich habe schon einige Versuche gemacht, komme aber an diesen Geschmack nicht dran. Er ist und bleibt einzigartig.
      Aber das Rezept von hier habe ich mit 3 gramm Knoblauchpulver pro KG angepasst und die Rindswurst schmeckt recht gut. nach einer “Frankfurter Rindswurst”.

      Versuchs mal
      Gruß Manolo

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}