• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Mett selber machen – Thüringer Mett & Hackepeter schnell zu Hause

Mett selber machen – Thüringer Mett & Hackepeter schnell zu Hause

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Mett selber machen kannst. Es ist einfach und super schnell hergestellt. 

In Deutschland ist Mett ein Klassiker. Viele essen das Mett roh als Mettbrötchen mit Essiggurke oder Zwiebeln. Eine weitere leckere Variante ist das Mett gemischt mit einem rohen Ei. Himmlisch gut! 

Du fragst dich bestimmt… Ist Mett, Hackepeter, Bratwurstgehäck oder Hackfleisch nicht das gleiche? Weiter unten habe ich auch diese Fragen beantwortet.

Typisch wird das Mett durch den Fleischwolf gedreht. Du kannst es aber auch mit einem Messer klein hacken. 

Natürlich gibt es auch bei dem Mett regionale Unterschiede. In Franken zum Beispiel wird Majoran hinzugegeben und in Thüringen etwas Kümmel. Je nach Gusto kannst du in deiner Variante Gewürze hinzufügen. 

Jetzt erstmal genug gequatscht… 

Hier findest du das komplette Mett Rezept als Video oder zum Durchlesen.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen! Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt, ob es dir gelungen ist.

Mett selber machen – das benötigst du dafür

Mett--alle-Zutaten

Zutaten pro 1 kg 

  • 60 % Schweinebauch, durchwachsen  (600g)
  • 40 % Schweineschulter oder Nacken  (400g)

Gewürze pro KG Fleisch

  • 18 g Salz
  • 1,5 g weißer Pfeffer
  • 1,5 g schwarzer Pfeffer
  • 0,5 g Macis
  • 0,5 g Kümmel

Das ist eine “Thüringer Mett” Variante. So kannst du dein Thüringer Mett Gewürz selber machen. Du kannst dein Mett natürlich nach Belieben würzen, wie zum Beispiel mit Majoran oder anderen Gewürzen. 

Perfekt für Mett, Bratwurst und Frikadellen
Mein 3er Gewürzmischung Probiermix.

Hier ansehen

Diese Ausstattung benötigst du:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das gegarte Fleisch zu “wolfen”, d.h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Falls du wissen möchtest, welches Equipment ich sonst empfehle, klicke hier.

Mett selber machen – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist, anpassen. 

Mett-wolfgerecht

2. Lasse das Fleisch für ca. 1 Stunde im Gefrierschrank anfrieren. Durch das Anfrieren hast du es später einfacher mit dem Wolfen.

Mett-Gefrierschrank

3. Nun wird das Fleisch gewolft. Je nachdem wie grob du dein finales Brät haben möchtest, kannst du hier unterschiedliche Lochscheiben verwenden. Ich verwende die mittlere Lochscheibe (4,5 mm).

Mett-wolfen

4. Gebe die Gewürze zu dem gewolften Fleisch

Mett-gewürze

5. Vermenge das Ganze für ein paar Minuten.

Hier kannst du nach Belieben entscheiden, wie fest du die Mettkonsistenz haben möchtest. Knetest du das Mett kräftig und lange, bekommt das Mett eine Bratwurstbrät ähnliche Bindung und ist dadurch eher fest.

Wenn du die Gewürze nur leicht unter die Masse hebst, bleibt die Konsistenz locker. Ich persönlich bevorzuge aufs Brot die etwas lockere Variante. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Mett-vermengen

6. Fertig ist dein Mett😄. Lass es dir schmecken.

Mett-fertig

Mett selber machen – die meistgestellten Fragen  

Was ist Mett überhaupt?

Als Mett wird klassisch Schweinemett ohne Gewürze bezeichnet. Es wird auch als Schweinehackfleisch, Schweinegehacktes oder Schweinegewiegtes betitelt. Umgangssprachlich wird das Wort “Mett” schon verwendet, wenn die Masse auf dem Brötchen ist. Dies wäre eigentlich ein Hackepeter, Thüringer Mett oder Bratwurstgehäck.

Was der Unterschied zwischen Mett, Hackfleisch & Hackepeter 

  • Hackfleisch oder kurz Hack, ist dasselbe wie Mett. Es ist nur ein anderes Wort. Das Fleisch hat keine Gewürze untergemischt. 
  • Als Hackepeter wird das Mett mit Gewürzen und Zwiebeln bezeichnet.
  • Thüringer Mett ist eine spezielle Mettzubereitung, meist mit der Hinzugabe von Kümmel.
  • Das Mett wird in Franken als Bratwurstgehäck bezeichnet. Typischerweise ist im Bratwurstgehäck Majoran. 

Wie lange ist das Mett haltbar?

Da es sich um rohes Fleisch handelt, solltest du das Mett innerhalb von 1 – 2 Tagen verbrauchen. 

Alternativ kannst du es natürlich auch einfrieren und so länger haltbar machen.

Kann man Mett roh essen?

Du kannst Mett roh verzehren. Wichtig  hierbei ist, dass das Fleisch absolut frisch ist, die Kühlkette nicht unterbrochen wurde. Das liegt daran, dass das Mett durch das Wolfen eine sehr große Oberfläche hat. Je länger es liegt, desto mehr Bakterien und Keime können sich ansiedeln. Dies kann dann zu Magen-Darm Probleme führen. 

Immungeschwächte Personen, Kinder unter 5 Jahren, Schwangere und Senioren sollten lieber kein rohes Fleisch verzehren. 

Kann ich das Mett einfrieren?

Ja, das Mett kannst du einfrieren, dann ist es bis zu 3 Monate haltbar. Jedoch solltest du darauf achten, dass das Mett frisch ist und die Kühlkette nicht unterbrochen wurde. Geschmacklich muss das jeder selber wissen. Manche schwören darauf, dass es nach dem Einfrieren anders schmeckt. Ich würde es danach nur durchgebraten essen. Wenn das Fleisch vorher schon einmal gefroren war, kannst du das Mett nicht noch mal einfrieren.

Wie viel Mett pro Person?

Pro Person kannst du zwischen 75g und 125g Mett einplanen. Wieso? Auf ein Brötchen passen ca. 50 Gramm. Je nach Hunger und Mahlzeit werden zwischen 1,5 und 2,5 Brötchen gegessen.

Mett selber machen

Tags

Rohwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hallo Daniel
    Wenn ich hier im Ausland eines vermisse, dann sind das
    Mettbrötchen. Ich muss dann am Montag mal zusehen, ob ich
    die Zutaten (Schweinebauch) hier bekomme. Könnte man das
    auch mit einer geringen Menge im Mixer machen?

    LG
    Ingo

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}