• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Kalbsbratwurst selber machen – Mit ganz feiner Note

Kalbsbratwurst selber machen – Mit ganz feiner Note

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du eine Kalbsbratwurst selber machen kannst. Sie eignet sich hervorragend als Alternative zur klassischen Bratwurst, denn sie ist einfach in der Herstellung und einzigartig im Geschmack. 

Ich habe dir hier zwei Varianten der Kalbsbratwurst aufgeschrieben. Es ist also egal ob du die Wurst lieber grob oder fein magst. Es ist für jeden was dabei. 

Hier findest du das komplette Kalbsbratwurst Rezept als Video oder zum Durchlesen.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen! Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt, ob es dir gelungen ist.


Kalbsbratwurst selber machen – das benötigst du dafür

Kalbsbratwurst-alle Zutaten


Zutaten pro 1 kg Kalbsbratwurst

500 g Kalbfleisch (Schulter/Hals),

400 g Schweinebauch

100 g Schweinerückenspeck,


Gewürze pro KG Fleisch

20 g Salz 

1 g Pfeffer 

1 g Macis 

0,5 g Piment

0,2 g Kardamom

etwas abgeriebene Zitronenschale

Schweinedarm Kaliber 28/30

Für die feine Variante benötigst du auch noch:

10 –  15 % der Masse angefrorene Milch (wenn du also 1kg Brät herstellst, dann 100 – 150 ml)


Diese Ausstattung benötigst du:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das Fleisch zu “wolfen”, d. h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Gewürzmühle / Mörser

Um deine Gewürze zu mahlen, benutzt du am besten eine Gewürzmühle. Alternativ eignet sich auch ein Mörser. Oder du kannst schon gemahlene Gewürze verwenden. Ich empfehle sie dir selbst zu mahlen.

Wurstfüller / Aufsatz für den Fleischwolf / Handfülltrichter

Diesen brauchst du um deine Fleischmasse in den Darm zu bekommen. Für den Anfang geht dafür auch ein Füllaufsatz für deinen Fleischwolf oder ein Handfülltrichter. 

Naturdarm

Um deine Wurst abzufüllen brauchst du Schweinedarm Kaliber 28/30.

Falls du wissen möchtest, welches Equipment ich sonst empfehle, klicke hier.


Kalbsbratwurst selber machen – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist, anpassen. 

Kalbsbratwurst- wolfgerechte Stücke

2. Mahle nun die Gewürze zu einem feinen Pulver. 

Kalbsbratwurst- Gewürze

3. Gebe die Gewürze und die Zitronenschale zu den Fleischstücken und massiere sie gut ein. 

Kalbsbratwurst- Gewürze einmassieren

4. Lasse das Fleisch für ca. 1 Stunde im Gefrierschrank anfrieren. 

Kalbsbratwurst- Gefrierschrank

5. Nun wird das Fleisch gewolft. Ich habe hier eine 3 mm Lochscheibe verwendet.

Kalbsbratwurst- wolfen

6. Knete die gewolfte Fleischmasse ein paar Minuten schön durch. Durch das Kneten erhält das Brät die nötige Bindung.

Kalbsbratwurst- kneten

7. OPTIONAL: Wenn du eine feine Wurst herstellen möchtest, gebe die Masse nun in eine Küchenmaschine/Kutter  und fülle nach und nach die angefrorene Milch dazu. 

Kalbsbratwurst- Kuttern

8. Fülle deine Fleischmasse in den Darm ab. Dafür den Darm auf das Füllhorn aufziehen und langsam mit genug Druck abfüllen.

Kalbsbratwurst- abfüllen

9. Nun wird abgedreht. Wie groß deine Kalbsbratwurst sein soll, kannst du selbst entscheiden. 

Wichtig hierbei ist, dass du entgegengesetzt drehst. Also 1x nach vorne und 1x nach hinten.

Kalbsbratwurst- abdrehen

10. Nun ist deine Kalbsbratwurst fertig. Lasse sie dir schmecken.

Kalbsbratwurst- fertige Kalbsbratwurst


Wie lange ist den die Kalbsbratwurst haltbar?

Die Kalbsbratwurst ist im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar. Du kannst sie auch optimal Einfrieren. Dann ist sie viel länger haltbar. Du musst auch keine Angst haben, sie verliert dabei auch keinen Geschmack. Alternativ kannst du sie auch bei 85 Grad Brühen und sie im Anschluss ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. 

Kalbsbratwurst Pinterest

Tags

Bratwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Habe das erste mal Wurst gemacht und dabei das Rezept der Kalbsbratwurst gewählt.
    Hat alles super funktioniert und war geschmacklich genial! Danke!!!

    1. Hey Michael,

      das freut mich. Kannst mir gerne ein paar Fotos senden, falls du welche gemacht hast. Würde mich interessieren.

      Liebe Grüße,
      Daniel

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}