• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Breakfast Sausage selber machen – einfach, schnell & super lecker

Breakfast Sausage selber machen – einfach, schnell & super lecker

Heute zeige ich dir, wie du leckere Breakfast Sausage selber machen kannst. Die Herstellung benötigt wenig Material und mit einem moderaten Aufwand hast du die perfekte Frühstückswurst selber gemacht.

Das Beste daran ist, du kannst sie auch für einen Frühstücksburger als Patties braten und hast die volle Kontrolle über die Qualität der Zutaten.

Eine Breakfast Sausage eignet sich hervorragend zu einem leckeren Frühstück sowie zu einem Brunch oder als Sandwich. Solltest du keinen Fleischwolf besitzen, ist das auch kein Problem. Weiter unten habe ich dir eine Variante ohne Fleischwolf aufgeschrieben.

Nun geht es ans Rezept. Dies kannst du dir hier durchlesen oder via Video anschauen. Die Zubereitung dauert ca. 30 Minuten.

Breakfast Sausage – Was brauchst du dafür?

Breakfast Sausage selber machen - alle Zutaten

Zutaten 

Pro 1 kg Breakfast Sausage:

  • 600 g Schweineschulter
  • 200 g Schweinebauch
  • 200 g Speck

Gewürze pro 1 kg Fleisch:

  • 14 g Meersalz
  • 6 g fein gehackte Petersilie
  • 2 g Chiliflocken
  • 1,5 g Pfeffer
  • 1,5 g frischer Salbei 
  • 1,5 g frische Thymian Blätter
  • 1 g frischer Ingwer
  • 1 g Bockshornklee
  • 1 g Muskatnuss
  • 75g Ahornsirup

Diese Ausstattung brauchst du zur Breakfast Sausage Herstellung:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das gegarte Fleisch zu “wolfen”, d.h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Wurstfüller / Fleischwolfaufsatz / Handfülltrichter

Diesen brauchst du, um deine Fleischmasse in den Darm zu bekommen. Für den Anfang geht dafür auch ein Füllaufsatz für deinen Fleischwolf oder ein Handfülltrichter. 

Gewürzmühle/ Mörser: 

Frisch gemahlene Gewürze schmecken am besten. Du kannst aber natürlich auch gemahlene verwenden. Am besten nutzt du dafür eine Gewürzmühle. Alternativ geht auch ein Mörser. Hier aber aufpassen, dass es wirklich sehr fein zerrieben wird.

Naturdarm / Glas / Dose

Du kannst die Wurst sowohl in klassisch in einen Naturdarm füllen als auch in Gläser einkochen. Wenn du gerne dickere Bratwürste bevorzugst, nimmst du am besten Schweinedarm Kaliber 28/30. Für etwas dünnere Würstchen nimmst du Schafsaitling 22/24. Für Gläser nutze ich meist welche der Firma Weck.

Breakfast Sausage selber machen – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide die Schweineschulter und den Speck in wolfgerechte Stücke.

Breakfast Sausage selber machen - Fleisch schneiden

2. Nun wird das Fleisch gewolft. Ich habe hierfür die mittlere Scheibe verwendet (4mm). Mein Tipp: Lege die Einzelteile vom Wolfer in die Gefriertruhe. Dadurch wird das Fleisch beim Wolfen gekühlt.

Breakfast Sausage selber machen - wolfen

3. Gib die Petersilie, Ahornsirup, Salz, Pfeffer, Salbei, Thymian, Ingwer, Bockshornklee, Muskatnuss und das Eiswasser zu der gewolften Fleisch hinzu und vermenge diese zu einer homogenen Masse. 

Breakfast Sausage selber machen - Gewürze hinzugeben

4. Brate nun eine kleine Menge der Masse in der Pfanne an. Dadurch erkennst du, ob geschmacklich etwas fehlt. Anschließend kannst du sie entweder zu Pattys formen oder als Wurst abfüllen.

Breakfast Sausage selber machen - Probe Patty

5. Wenn du deine Breakfast Sausage zur Wurst abfüllst, muss sie noch abgedreht werden. Wie groß deine Bratwurst sein soll, kannst du selbst entscheiden.

Wichtig hierbei ist, dass du entgegengesetzt drehst. Also 1x nach vorne und 1x nach hinten.

Breakfast Sausage selber machen - Wurst drehen

6. Nun ist deine Breakfast Sausage fertig. Sie eignet sich super als Sandwich.

Breakfast Sausage selber machen - fertig

Bücher, Därme, Gewürze, Hilfsmittel, Kurse & mehr findest du in meinem Charcuteria Shop.

Breakfast Sausage selber machen – ohne Fleischwolf

Du würdest gerne deine Breakfast Sausage selber machen, hast aber keinen Fleischwolf zu Hause und möchtest dir ungern einen kaufen? Dann habe ich hier eine Variante wie du Breakfast Sausage ohne einen Fleischwolf herstellen kannst. 

Frage einfach deinen Metzger des Vertrauens, ob er dir die Zutaten wolfen könnte. Anschließend hast du eine fertige Masse und musst nur noch die Gewürze hinzugeben und ganz normal abfüllen. 

Möchtest du keinen Darm verwenden, ist dies auch möglich. Hierfür einfach aus der Fleischmasse Pattys formen und in der Pfanne herausbraten. 

Wie lange ist die Breakfast Sausage haltbar? 

Die Breakfast Sausage ist im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar. Du kannst sie auch optimal einfrieren, dann ist sie viel länger haltbar. Du musst auch keine Angst haben, sie verliert dabei auch keinen Geschmack.

Breakfast Sausage

Tags

Bratwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Guten Tag!
    Das Rezept und der Film zur Herstellung der Engl. Frühstückswürstchen haben mir sehr gut gefallen, da ich sie hier auf dem Lande (zwischen Hamburg und Hannover Nähe Vogelpark Walsrode) nicht finde obwohl es angebl. heißt deutschland.sei das Land der Würste. – Was ist den dran an dem Gerücht die Würstchen würden mit Hälfte Wasser Hälfte Zwieback hergestellt ?! Mit freundlichen Grüßen, Pennen.

    1. Halb Wasser halb Zwieback kenne ich nicht aber generell kann ich mir das vorstellen als Variante zum Strecken von Fleisch früher. LG Daniel

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}