Bratwurst ohne Darm – Perfekt für Beginner

Heute zeige ich dir, wie du Bratwurst ohne Darm selber machen kannst. Sie ist einfach und super schnell hergestellt. 

Bratwurst ohne Darm, auch “nackte Bratwurst” genannt, ist eine Variante, bei der das Brät ohne Darm direkt geformt und gebraten wird. Dadurch entsteht eine besondere Kruste und ein charakteristischer Geschmack.

Wenn du Interesse an weiteren tollen Rezepten hast, dann ist mein Rezeptbuch „24 Bratwurst Rezepte für ein perfektes Grillerlebnis“ genau das Richtige für dich!

In meinem Beitrag Bratwurst selber machen habe ich dir auch einige allgemeine Fragen zur Bratwurstherstellung beantwortet. Schaue doch dort einmal vorbei.

Jetzt aber genug gequatscht…

Hier findest du das komplette Bratwurst ohne Darm Rezept als Video oder zum Durchlesen.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen!

Bratwurst ohne Darm – das benötigst du dafür

Bratwurst ohne Darm - alle Zutaten

Zutaten pro 1 kg 

  • 60 % Schweinebauch (600 g) 
  • 40 % Schweineschulter (400 g)

Gewürze pro kg

  • 18 g Salz
  • 2,5 g schwarzer Pfeffer
  • 1 g Macis
  • 1 g Paprika
  • 0,5 g Piment


Wie immer kannst du die Gewürze nach Belieben ändern. Probier dich einfach aus. Wenn du die 18 g Salz und 2,5 g Pfeffer beibehältst, kann nichts schiefgehen. Weitere Bratwurst Rezepte findest du hier.

Keine Lust auf selber mischen?

Mit meinem Bratwurst Gewürze Probiermix bekommst du 3 Sorten zum Testen.

  • Thüringer Art – Für den Rostbratwurst Klassiker
  • Fränggi – Mit fränkischer Majoran Note
  • A weng scharf – Die pikante Wurst für Zwischendurch

Alle Mischungen auch einzeln erhältlich.

Hier im Shop ansehen.

Diese Ausstattung benötigst du:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, um das Fleisch zu “wolfen”, d.h. das Fleisch wird fein zerkleinert. Je nachdem wie viel Fleisch du verarbeiten möchtest musst du hier auf die Durchsatzmenge achten. Für den Anfang empfehle ich diesen. Für größere Mengen den FW100.

Wurstfüller / Fleischwolfaufsatz / Handfülltrichter

Um deine Fleischmasse in den Darm zu bekommen, verwendest du am besten einen Wurstfüller. Es gibt auch Füllaufsätze für den Fleischwolf oder einen Handfülltrichter. Ich persönlich verwende eine 3l Variante voll aus Edelstahl. Wenn du einen kleineren möchtest, dann reicht dieser.

Falls du wissen möchtest, welches Equipment ich sonst empfehle, klicke hier.

Bratwurst ohne Darm  – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du variieren, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist.

Bratwurst ohne Darm -wolfgerecht

2. Gib die Fleischstücke für 1–2 Stunden in den Gefrierschrank. Das hilft dir später beim Wolfen und stellt sicher, dass die Masse nicht zu warm wird.

Bratwurst ohne Darm - Gefrierschrank

3. Nun kannst du das Fleisch wolfen. Je nachdem wie grob oder fein du deine Bratwurst haben möchtest, kannst du hier verschiedene Lochscheiben verwenden. Ehrlich gesagt ist das nämlich komplette Geschmackssache. Ich persönlich verwende die feine Lochscheibe. Aber wie gesagt … es muss dir schmecken!

Bratwurst ohne Darm - wolfen

4. Gib die Gewürze zur Fleischmasse.

Bratwurst ohne Darm - Gewürze

5. Vermenge die Zutaten. Das kannst du mit der Hand oder mit einem Handrührgerät machen. Achte darauf, dass du das Brät für 4-5 Minuten vermengst, damit es eine gute Bindung bekommt.

Bratwurst ohne Darm - kneten

6. Fülle das Brät nun in den Wurstfüller.

Kein Wurstfüller zur Hand?

Alternative #1: Du kannst eine Plastikflasche zerschneiden und das Brät dort hindurchquetschen.

Alternative #2: Du kannst die Bratwürste natürlich auch mit der Hand formen. Hierfür am besten die Hände mit Wasser gut nass machen und dann in die gewünschte Dicke und Länge formen.

Bratwurst ohne Darm -wurstfüller

7. Nehme dir ein Plastikbrett zur Hand und befeuchte es gut mit Wasser.  

Bratwurst ohne Darm - wasser

8. Fülle nun das Brät auf das Plastikbrett. Ziehe hierfür das Plastikbrett von vorn nach hinten. Die Größe deiner Bratwurst kannst du selbst entscheiden. Schneide am Ende die Bratwurst mit einem Messer ab. 

Bratwurst ohne Darm - abfüllen

9. An sich kannst du die Bratwurst jetzt braten. Optional kannst du sie aber auch noch bei 70 °C für ca. 25 Minuten brühen. Dadurch bleibt deine Bratwurst stabiler. Achte darauf, dass du die Bratwurst im Salzwasser brühst (18g / Liter). Sonst verliert deine Bratwurst an Geschmack!

Bratwurst ohne Darm - brühen

10. Fertig ist deine Bratwurst ohne Darm 😄. Lass sie dir schmecken.

Bratwurst ohne Darm - fertig

Bücher, Därme, Gewürze, Hilfsmittel, Kurse & mehr findest du in meinem Charcuteria Shop.

Wie lange ist deine Bratwurst ohne Darm haltbar?

Die Bratwurst ohne Darm ist im Kühlschrank ca. 3 Tage haltbar. Du kannst sie auch optimal einfrieren. Dann ist sie viel länger haltbar. Du musst auch keine Angst haben, sie verliert dabei auch keinen Geschmack. 

Bratwurst ohne Darm

Tags

Bratwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}