• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Rezepte
  • /
  • Amerikanische Andouille – Ein Südstaatenklassiker

Amerikanische Andouille – Ein Südstaatenklassiker

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du eine Andouille selber machen kannst.

Ich zeige dir in diesem Beitrag die amerikanische Variante. Es gibt aber auch eine französische Andouille, welche aus Innereien hergestellt wird. Die amerikanische Version unterscheidet sich von dieser gänzlich.

Meine Variante ist sehr puristisch und der Fokus liegt bei meiner Andouille auf dem Knoblauch, Cayenne Pfeffer und Rauchgeschmack.

In den Südstaaten der USA gibt es etliche Unterschiedliche Versionen. Eine zweite Variante, die ich über die Jahre dazu entwickelt habe, habe ich dir auch in diesem Beitrag aufgeschrieben. Beide sind super lecker

Hier findest du das komplette Amerikanische Andouille Rezept als Video oder zum Durchlesen.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachmachen!

Amerikanische Andouille selber machen – das benötigst du dafür

Andouille US-alle-Zutaten

Zutaten pro 1 kg 

  • 75 % magere Schweineschulter oder Schweinenacken 
  • 25 % Schweinerückenfett

Gewürze pro KG 

  • 20 g Nitritpökelsalz
  • 15 g frischer Knoblauch
  • 3 g Schwarzer Pfeffer
  • 0,75 g Cayenne Pfeffer

Meine zweite Variation

Gewürze pro kg Fleisch

  • 20 g Nitritpökelsalz
  • 15 g frischer Knoblauch
  • 20 g frische Zwiebel
  • 3 g Chiliflocken
  • 3 g Paprika
  • 3 g Schwarzer Pfeffer
  • 1,5 g Thymian
  • 0,75 g Cayenne Pfeffer
  • 0,75 g Macis

Diese Ausstattung benötigst du:

Fleischwolf

Du benötigst den Fleischwolf, auch Wolf genannt, um das Fleisch zu “wolfen”, d. h. das Fleisch wird fein zerkleinert.

Wurstfüller / Aufsatz für den Fleischwolf / Handfülltrichter

Diesen brauchst du um deine Fleischmasse in den Darm zu bekommen. Für den Anfang geht dafür auch ein Füllaufsatz für deinen Fleischwolf oder ein Handfülltrichter. Ich verwende diesen hier

Naturdärme 

Zum Abfüllen deiner Masse brauchst du Naturdärme. Ich verwende hier Schweinedarm Kaliber 36/38.

Räucherofen

Den Räucherofen benötigst du, um deine Andouille heißräuchern zu können

Falls du wissen möchtest, welches Equipment ich sonst empfehle, klicke hier.

Amerikanische Andouille selber machen – Schritt-Für-Schritt Anleitung

1. Schneide das Fleisch und das Schweinerückenfett in wolfgerechte Stücke. Die Größe kannst du, je nachdem wie groß dein Fleischwolf ist, anpassen. 

Andouille US-wolfgerecht

2. Lasse das Fleisch für ca. 1 Stunde im Gefrierschrank anfrieren. Durch das Anfrieren hast du es später einfacher mit dem Wolfen.

Andouille US-einfrieren

3. Hacke den Knoblauch klein. Mit der Hilfe von etwas Salz kannst du ihn zu einer feinen Paste verarbeiten. Drücke hierzu mit dem Messer auf den Knoblauch, nachdem du ihn gehackt hast. Anschließend wieder Hacken, Drücken und von Vorne. 

Andouille US-Knoblauchpaste

4. Nun wird das Fleisch und das Fett gewolft. Je nachdem wie grob du dein finales Brät haben möchtest, kannst du hier unterschiedliche Lochscheiben verwenden.  Ich verwende die gröbste Lochscheibe.

Andouille US-wolfen

5. Gebe die Gewürze und die Knoblauchpaste zu der Fleischmasse und vermenge es zu einem schönen Brät. Hierfür ein paar Minuten richtig schön durchkneten.

Andouille US-vermengen

6. Fülle das Brät ab. Ich verwende hier Schweinedarm Kaliber 36/38. Achte darauf, dass wenig Luft in der Masse ist.

Andouille-US-abfüllen

7. Hänge deine gefüllte Andouille auf einen Stab. Achte darauf, dass der Stab in deinen Räucherofen passen muss. Ich verwende ihr einen Holzstab. Du kannst natürlich die Andouille auch vorher abdrehen. Wie du möchtest.

Andouille US-aufhängen

8. Du kannst sie nun in den Räucherofen hängen und bei 50 °C für ca. 2 Stunden räuchern

Andouille US-50-C°

9. Nach 2 Stunden wird die Temperatur auf 70 – 75 °C erhöht und für weitere 2 Stunden geräuchert.

Andouille US-70-C°

10. Fertig ist deine Amerikanische Andouille 😄. Lass sie dir schmecken. Optional: Für den ultimativen Rauchgeschmack kannst du sie anschließend noch über Nacht kalträuchern. 

Andouille US-fertig


Wie lange ist die Andouille haltbar?

Dank dem Räuchern ist deine Andouille länger haltbar. 

Um zu vermeiden, dass die Würste austrocknen oder ihr Aroma verlieren, packst du sie am besten luftdicht verpackt in den Kühlschrank.

Generell würde ich auch empfehlen, sie innerhalb von 7 Tagen zu verbrauchen.

Das sollte aufgrund des leckeren Geschmacks auch kein Problem sein ;).

andouille US

Tags

Brühwurst


Das könnte dir auch gefallen

Fragen oder Anmerkungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Guten Morgen Daniel
    Welchen Räucherofen verwendest Du?

    Eine Anregung zum Würzen: ich gebe die Gewürze vor dem Wolfen auf die Fleischstücke und Menge sie unter; das hilft mir sehr, Gewürznester zu vermeiden und riecht schon so lecker beim Wolfen…

    Danke Dir vielmals für Deine super Beiträge

    1. Hey Matthias, ist ein selbstgebauter. Werde demnächst eine Anleitung dafür veröffentlichen. Zu den Gewürzen: Ich habe Blindverkostungen gemacht. Wenn die Gewürzmischung fein genug ist und ordentlich durchmengt wurde dann macht es nach meiner Erfahrung keinen Unterschied, ob es Vor oder Nach dem Wolfen hinzugegeben wird. LG Daniel

  2. Hallo Daniel
    Das Rezept kommt unserer Knoblauchwurst sehr nahe die wir imBurgenland machen
    Nur wir räuchern 2 Tage kalt mit ca 30 grad
    Danke für das Rezept
    liebe Grüße Eckhard

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}